Künstler*innen

Alexandra Koch

Biografie

Alexandra Koch studierte Sprachkunst und Szenisches Schreiben an der Universität für angewandte Kunst in Wien und der UdK Berlin. Sie schreibt Drama, Prosa und Hörspiele für junges und erwachsenes Publikum und erhielt dafür unter anderem das Literaturstipendium der Stadt Wien, zwei Mal das Mira-Lobe-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur, sowie das Peter-Turrini-Stipendium für ihren Text „oder der stillste Tag“. 2020 war sie als Dramatiker*in in Residence zu Gast in Litschau. Der hier inszenierte Text „NISTEN“ entstand unter anderem während des Förderprogramms „Tour des Textes“ der Wiener Wortstaetten.

Filter